Willigis-Gymnasium - Mainz

Das Gebäudeensemble des Willigis-Gymnasiums mit angegliederter Realschule wurde in den Jahren 1975–1986 in drei Bauabschnitten erweitert und der ursprüngliche Schulbau aus dem Jahr 1852 modernisiert.

Mit der Gesamtsanierung 2013 wurden die naturwissenschaftlichen Fachräume neu strukturiert, die dezentralen Schulbibliotheken zusammengefasst sowie Differenzierungsräume und Lehrerarbeitsplätze geschaffen. Es erfolgte die Ertüchtigung des vorbeugenden Brandschutzes und die Modernisierung der Dach- und Fassadenflächen des Atriumgebäudes nach energetischen Standards. Die baulichen Veränderungen entsprechen dem neuen Anforderungsprofil an eine Ganztagesschule.


Leistung: Leistungsphase 1–9
Bauherr: Bischöfliches Ordinariat der Diözese Mainz
BGF / BRI: 13.300 qm / 62.300 cbm
Fertigstellung: 2013