Käthe-Kollwitz-Schule - Bruchsal

Das Schulzentrum mit mehreren Schulzweigen für Pflege-, Ernährungswissenschaft- und
Biotechnologieberufe ist in einem bis zu 5-geschossigen, vielfältig terrassierten Gebäude aus den 1970er Jahren untergebracht und hatte keinerlei Bezug zu seiner Umgebung.

Mit der Erweiterung, die die bestehende Turnhalle winkelförmig umschließt, wurde eine definierte Raumkante geschaffen und der Schule zum ersten Mal eine sichtbare Adresse im Stadtbild gegeben. Zusammen mit der Aufstockung des Bestandes gelang es, die Schule am Standort auf beengtem Raum um mehr als 50% zu erweitern.

An der Nahtstelle zwischen Alt und Neu entstand ein neuer Eingang, der die großzügige Eingangs- und Foyerzone des Erdgeschosses erschließt. Direkt mit dem Foyer verknüpft liegen der große zweigeschossige Mehrzwecksaal und die offen gestaltete Cafeteria, die auf der Fläche des ehemals als Pausendeck genutzten Turnhallendaches errichtet wurde. Der Bestand wurde energetisch und brandschutztechnisch ertüchtigt und barrierefrei erschlossen.

Leistung: Leistungsphase 1–5
Bauherr: Landratsamt Karlsruhe
BGF / BRI: 12.500 qm / 49.200 cbm (Bestand + Neubau)
Fertigstellung: 2012