Campus Dieburg

Die Hochschulgebäude des Campus in Dieburg entstanden Mitte der 1960er Jahre von dem Architekt Herbert Rimpl geplant. Entsprechend dem Campus Konzept sind die Gebäude als Solitärbaukörper in eine weiträumige Parklandschaft eingebettet.

KKS Architekten arbeitet hier sukzessive den Sanierungsstau ab. Unter anderem erhielt die Mensa ein neues Flach- und Glasdach sowie eine neue Lüftungsanlage, neue Akustik- und Lichtdecken. In allen Gebäuden wurden die technischen Anlagen schadstoffsaniert, die Hausanschlüsse komplett erneuert, die Dächer weiterer Gebäude saniert und diverse Toilettenanlagen umgebaut.


Leistung: Leistungsphase 1–9
Bauherr: Hessisches Baumanagement / Hochschule Darmstadt
BGF / BRI 45.000 qm
Fertigstellung: 2015