Stützpunktfeuerwache in Bad Homburg

Aufgabe des von der Stadt Bad Homburg ausgelobten Wettbewerbs ist es, ein Gebäude zu entwerfen, das die hauptamtliche und die freiwillige Feuerwehr, sowie den Fachbereich Bevölkerungsschutz zu einem Gefahrenzentrum für alle logistischen Aufgaben und Instandsetzungstätigkeiten mit Ausbildungs-einrichtungen zusammenfasst.

Der Entwurf entwickelt sich aus einem kompakten Baukörper, der parallel zur Hauptstasse angeordnet ist. Alle wesentlichen Funktionen sind in unmittelbarer Nähe zu den Einsatzfahrzeugen des ersten Zuges angeordnet. Die Fahrzeughallen des ersten und zweiten Zuges umschließen einen großzügigen und abgeschirmten Übungshof.


Art: Realisierungswettbewerb
Jahr: 2002
Bearbeiter: Architekt Thomas Stark

Zurück zum Archiv